mobile Navigation Icon

Wertebildung an bayerischen Schulen » Hinweise zur Fortbildungsinitiative

Fortbildungsinitiative "Werte machen stark"

Schule ist ein Ort der Begegnung, der immer wieder als „Spiegel der Gesellschaft“ bezeichnet wird. Die Vielfalt an Menschen, die an Schulen tagtäglich aufeinander treffen, geben einen Einblick in das Denken und Handeln einer Gesellschaft. Dabei wird deutlich, dass die Mitglieder einer Schulgemeinschaft unterschiedliche Wertevorstellungen vertreten oder wie Prof. Dr. Anselm es ausdrückt: „Schule ist ein wertvoller Ort“.

Was aber steckt hinter diesem Begriff „Werte“ und wie kann man „Werte“ an einer Schule eigentlich leben oder vermitteln? Die Mitglieder des ISB-Arbeitskreises haben sich hierzu Gedanken gemacht und Fortbildungsinhalte entwickelt, mit denen Wertebildung als wichtiger Teil des schulischen Erziehungs- und Bildungsauftrages vom Lehramtsstudium über das Referendariat bis hin zur Lehrerinnen- und Lehrerfortbildung aktiv unterstützt werden kann.

In Kooperation mit bayerischen Universitäten, der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen (ALP) sowie dem Staatsministerium für Unterricht und Kultus werden im kommenden Jahr drei Formate pilotiert.

Nähere Informationen finden sie unter: